(03332) 446741
 

Einsätze 2020

105/2020 B: Gebäude-groß

09.11.2020 - 08:27 Uhr

Rosa-Luxemburg-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem ausgelösten Heimrauchmelder und wahrnehmbaren Brandgeruch. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ergab angebrannte Brötchen. Der Einsatz wurde für uns noch vor dem Ausrücken des ersten Fahrzeuges abgebrochen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 7


104/2020 B: Gebäude-groß

03.11.2020 - 16:44 Uhr

Ehm-Welk-Straße - Schwedt/Oder

 

Der zweite Alarm am heutigen Tage führte uns erneut zu einem ausgelösten Heimrauchmelder. Mit Eintreffen unseres Löschgruppenfahrzeuges an der Einsatzstelle wurde der Einsatz beendet. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte blieb ohne Ergebnis, ein piepender Rauchmelder war nicht mehr festzustellen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


103/2020 B: BMA

03.11.2020 - 15:05 Uhr

Justus-von-Liebig-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem ausgelösten Heimrauchmelder. Wir blieben an der Einsatzstelle mit unserem Löschgruppenfahrzeug und unserem Tanklöschfahrzeug in Bereitstellung, ehe wir den Einsatz beenden konnten. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ergab kein Schadensereignis.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


102/2020 B: BMA

02.11.2020 - 17:34 Uhr

Vierradener Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem ausgelösten Heimrauchmelder. Wir blieben mit unserem Löschgruppenfahrzeug und dem Tanklöschfahrzeug vor Ort in Bereitstellung, ehe wir den Einsatz beenden konnten.
 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


101/2020 B: Gebäude-groß

01.11.2020 - 16:52 Uhr

Blumenhagen

 

Alarmierung zu einem Gebäudebrand im Ortsteil Blumenhagen. Wie sich später herausstellte, befand sich der Einsatzort jedoch in der Blumenhagener Straße in Schwedt. Die Hauptamtlichen Kräfte konnten den Einsatz (Laubverbrennung) dann alleine abarbeiten, sodass der Einsatz für uns beendet werden konnte.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St, SW 2000-Tr


100/2020 B: Gebäude-groß

31.10.2020 - 04:15 Uhr

Bahnhofstraße - Schwedt/Oder

 

Der 100. Einsatz für unseren Löschzug dieses Jahr ereilte uns am frühen Halloweentag. Er führte uns zu einem ausgelösten Heimrauchmelder. Die weitere Lage war unklar. Mit dem Eintreffen unseres Löschgruppenfahrzeuges an der Einsatzstelle konnten wir den Einsatz auch schon wieder beenden. Die Hauptamtlichen Kräfte hatten die Lage unter Kontrolle.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


099/2020 H: Kommunal

30.10.2020 - 07:26 Uhr

Fischerstraße - Schwedt/Oder

 

Unterstützung bei der Überprüfung einer Steigleitung in einem Schwedter Wohngebäude nach Reparatur.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St


098/2020 B: BMA

28.10.2020 - 12:44 Uhr

Berliner Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Stadtgebiet. Der Einsatz wurde für uns noch vor Ausfahrt des ersten Fahrzeuges abgebrochen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 7


097/2020 B: Gebäude-groß

25.10.2020 - 00:32 Uhr

Ehm-Welk-Straße - Schwedt/Oder

 

Am frühen Sonntagmorgen wurden wir zu einer Rauchentwicklung in einem Schwedter Mehrfamilienhaus alarmiert. Der Einsatz wurde für unser Löschgruppenfahrzeug auf der Anfahrt abgebrochen. Unser Tanklöschfahrzeug verließ das Gerätehaus nicht mehr. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ergab eine angesengte Decke, welche bereits durch den Besitzer gelöscht wurde.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


096/2020 B: Gebäude-groß

12.10.2020 - 11:54 Uhr

Lindenallee - Schwedt/Oder

 

Am Montagmittag wurden wir zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in einem Schwedter Mehrfamilienhaus alarmiert. Da anfangs unklar war, aus welchem Aufgang das Piepen kam, wurde der Angriffstrupp unseres Tanklöschfahrzeuges zur Kontrolle eines Aufganges eingesetzt und konnte schließlich auch die betreffende Wohnung auffinden. Es konnte kein Schadensereignis festgestellt werden und daraufhin wurde der Einsatz beendet. Unser Gerätewagen-Messtechnik und das Mannschaftstransportfahrzeug blieben an der Einsatzstelle in Bereitstellung.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St, GW-Mess, MTF


095/2020 H: VU-Klemm

10.10.2020 - 15:25 Uhr

Werner-Seelenbinder-Straße / Julian-Marchlewski-Ring

 

Alarmierung zu einem Verkehrsunfall auf der sogenannten "Europakreuzung". Glücklicherweise bestätigte sich die Meldung einer eingeklemmten Person nicht. Daher konnten unsere Kräfte den Einsatz auch bei Ankunft an der Einsatzstelle wieder beenden.

 

Zeitungsartikel der Märkischen Oderzeitung

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St, GW-Mess


094/2020 H: Rettung-aus-Höhen/Tiefen

03.10.2020 - 18:18 Uhr

Auguststraße - Schwedt/Oder

 

Am Feiertag wurden wir zu Kindern auf einem Dach alarmiert. Die hauptamtlichen Kräfte konnten die Kinder, welche sich den Sonnenuntergang anschauen wollten, sicher vom Dach retten. Für uns wurde der Einsatz kurz nach Ankunft an der Einsatzstelle abgebrochen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


093/2020 B: BMA

24.09.2020 - 15:11 Uhr

Berliner Allee - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Altenpflegeheim. Wir blieben mit unserem Löschgruppenfahrzeug an der Einsatzstelle in Bereitstellung, ehe wir wieder Abrücken konnten. Die Lageerkundung ergab kein Schadensereignis.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


092/2020 B: Gebäude-groß

24.09.2020 - 10:23 Uhr

Hohenfelder Dorfstraße - Schwedt/Oder OT Hohenfelde

 

Alarmierung zu einem brennenden Bienenwagen an einem Stallgebäude im Ortsteil Hohenfelde. Wir rückten mit unserem Tanklöschfahrzeug, unserem Löschgruppenfahrzeug und dem Gerätewagen-Messtechnik zur Einsatzstelle aus. Vor Ort blieben wir in Bereitstellung und sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr. Nach kurzer Zeit konnten wir den Einsatz dann jedoch beenden.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St, LF 16/12, GW-Mess


091/2020 B: BMA

22.09.2020 - 13:53 Uhr

Bruno-Plache-Straße - Schwedt/Oder

 

Die zweite Alarmierung des Tages führte uns zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Betreuungseinrichtung. Dieser Einsatz wurde für uns jedoch noch vor der Ausfahrt abgebrochen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 5


090/2020 B: BMA

22.09.2020 - 09:18 Uhr

Auguststraße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Schwedter Krankenhaus. Wir blieben mit unserem Löschgruppenfahrzeug am Einsatzort in Bereitstellung, ehe wir wieder abrücken konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


089/2020 B: Gebäude-groß

18.09.2020 - 18:45 Uhr

Erich-Weinert-Ring - Schwedt/Oder

 

Am Freitagabend wurden wir zu einem ausgelösten Heimrauchmelder mit weiterer unklarer Lage alarmiert. Am Einsatzort mit unserem Löschgruppenfahrzeug angekommen, stellten wir unverzüglich einen Sicherheitstrupp für die vorgehenden Trupps der Hauptamtlichen Kräfte sowie des 2. Zuges. Abschließend unterstützte der Wassertrupp beim Rückbau der Schlauchleitung. Unser Gerätewagen-Messtechnik blieb an der Einsatzstelle in Bereitstellung. Es handelte sich um angebranntes Essen auf dem Herd.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, GW-Mess


088/2020 B: BMA

17.09.2020 - 09:15 Uhr

Bruno-Plache-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Betreuungseinrichtung. Für unser Löschgruppenfahrzeug Einsatzabbruch auf Anfahrt.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


087/2020 B: Gebäude-groß

09.09.2020 - 15:15 Uhr

Bahnhofstraße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem ausgelösten Heimrauchmelder und wahrnehmbaren Brandgeruch. Der Einsatz wurde für uns noch vor der Ausfahrt abgebrochen. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ergab angebranntes Essen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 10


086/2020 B: Wald

07.09.2020 - 12:57 Uhr

Berliner Allee Richtung Zützen - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer sichtbaren Rauchsäule in Richtung Zützen. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ergab, dass sich der Einsatzort auf polnischer Seite der Oder befindet. Daher wurde der Einsatz für uns noch vor der Ausfahrt des ersten Fahrzeuges abgebrochen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 10


085/2020 B: BMA

06.09.2020 - 14:30 Uhr

Bruno-Plache-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Betreuungseinrichtung. Wir blieben mit dem Löschgruppenfahrzeug an der Einsatzstelle in Bereitstellung, ehe wir den Einsatz beenden konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


084/2020 H: Öl-auf-Wasser

02.09.2020 - 12:00 Uhr

Neuer Holzhafen - Schwedt/Oder

 

Am Mittwochmittag wurden wir zu einem Ölfilm auf der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße alarmiert. Wir blieben im Gerätehaus in Bereitstellung und warteten die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ab. Diese ergab, dass es sich um Faulschlamm handelte und kein Handeln der Feuerwehr notwendig war.

 

Fahrzeuge in Bereitschaft: LF 16/12, GW-Mess


083/2020 H: Öl-Land

26.08.2020 - 11:52 Uhr

Dr.-Theodor-Neubauer-Straße - Schwedt/Oder

 

Auch der dritte Alarm des Tages ließ nicht lange auf sich warten. Im Bereich der Innenstadt kam es zu einer Ölspur. Der Einsatzleiter der Hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Schwedt/Oder entschied sich auf Grund des Ausmaßes der Ölspur den 1. Zug der Ortsfeuerwehr nachzufordern. Mit dem Löschgruppenfahrzeug und dem Tanklöschfahrzeug unterstützten wir die Kameraden. Mittels Ölbindemittel wurde die Verunreinigung aufgenommen und die Straße abgestumpft.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


082/2020 B: BMA

26.08.2020 - 05:50 Uhr

Biesenbrower Straße - Schwedt/Oder

 

Unsere Kameradinnen und Kameraden waren noch gar nicht wieder ganz zuhause, als es zur nächsten Alarmierung kam. Wieder eine ausgelöste Brandmeldeanlage im selben Pflegeheim wie beim Einsatz 081/2020. Diesmal für uns Einsatzabbruch auf Anfahrt.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


081/2020 B: BMA

26.08.2020 - 05:14 Uhr

Biesenbrower Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Pflegeheim. Wir blieben vor Ort mit unserem Löschgruppenfahrzeug in Bereitstellung, ehe wir den Einsatz wieder beenden konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


080/2020 H: VU-Klemm

24.08.2020 - 16:18 Uhr

B166 Kavelheide - Schwedt/Oder OT Stendell

 

Am Montagnachmittag wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B166 Höhe Kavelheide gerufen. 2 PKW’s waren dort kollidiert und 2 Personen wurden dabei eingeklemmt. Die zuerst eingetroffenen Kräfte der Hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Schwedt, sowie die Freiwillige Feuerwehr Passow begannen sofort mit der technischen Rettung der eingeklemmten Personen. Unsere Mannschaft des Löschgruppenfahrzeuges unterstützte in Zusammenarbeit mit weiteren Kräften bei der Bereitstellung weiterer Geräte, bei der Aufnahme der ausgelaufenen Betriebsmittel und beim Abstumpfen der Straße. Die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges blieb im rückwärtigen Raum in Bereitstellung. Als alle Maßnahmen abgeschlossen waren konnten wir den Einsatz beenden und kehrten zum Gerätehaus zurück.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


079/2020 B: Klein

18.08.2020 - 19:02 Uhr

Ehm-Welk-Straße - Schwedt/Oder

 

Als wir gerade zu unserer wöchentlichen Ausbildung das Gerätehaus verlassen wollten, bekamen die Hauptamtlichen Kräfte einen Alarm zu einem Heckenbrand. Der Schichtführer entschied sich dazu unser Tanklöschfahrzeug mit zur Einsatzstelle zu nehmen. Der Heckenbrand bestätigte sich und wurde mittels Schnellangriff abgelöscht.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St


078/2020 B: BMA

18.08.2020 - 14:03 Uhr

Bruno-Plache-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Der Einsatz wurde für uns noch vor der Ausfahrt abgebrochen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 8


077/2020 B: Gebäude-groß

14.08.2020 - 23:40 Uhr

Lindenallee - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem ausgelösten Heimrauchmelder. Es handelte sich um Wasserdampf, sodass wir den Einsatz bei Ankunft an der Einsatzstelle wieder beenden konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, GW-Mess


076/2020 B: BMA

14.08.2020 - 07:28 Uhr

Berliner Allee - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Altenpflegeheim. Wir stellten vor Ort einen Sicherheitstrupp für die Hauptamtlichen Kräfte.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


075/2020 H: VU-mit-P

09.08.2020 - 17:49 Uhr

Richtung B2 - Berkholz-Meyenburg

 

Da die Hauptamtlichen Kräfte bereits zu einem anderen Verkehrsunfall unterwegs waren und wir uns noch auf dem Gelände befanden, entschied sich der Mitarbeiter in der Alarm- und Einsatzzentrale uns zu diesem Verkehrsunfall zu entsenden. Jedoch konnte kein Schadensereignis am angegeben Ort festgestellt werden.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


074/2020 B: Wald

09.08.2020 - 16:21 Uhr

Dorfstraße - Schwedt/Oder OT Kummerow

 

Alarmierung zu einem Waldbrand im Schwedter Ortsteil Kummerow. Diesen Einsatz konnten wir bereits auf der Anfahrt wieder abbrechen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St, LF 16/12, SW 2000-Tr


073/2020 B: Wald

09.08.2020 - 15:43 Uhr

OV B166 / L273 - Schwedt/Oder OT Herrenhof

 

Alarmierung zu einem Waldbrand im Schwedter Ortsteil Herrenhof. Wir blieben vor Ort kurz in Bereitstellung, ehe wir den Einsatz beenden konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St, SW 2000-Tr


072/2020 B: BMA

05.08.2020 - 08:54 Uhr

Landgrabenpark - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Schwedter Einkaufszentrum. Unser Gerätewagen-Messtechnik und das Löschgruppenfahrzeug konnten den Einsatz noch während der Anfahrt wieder abbrechen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: GW-Mess, LF 16/12


071/2020 B: BMA

29.07.2020 - 11:36 Uhr

Auguststraße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Schwedter Krankenhaus. Da die BMA versehentlich durch Bauarbeiten ausgelöst wurde, blieb unser Löschgruppenfahrzeug nur kurz an der Einsatzstelle in Bereitstellung und das Tanklöschfahrzeug konnte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


070/2020 B: PKW

27.07.2020 - 13:03 Uhr

Meyenburger Allee - Schwedt/Oder

 

In der Mittagszeit wurden wir zu einem brennenden PKW in den Stadtteil Talsand alarmiert. Wir blieben mit unserem Tanklöschfahrzeug an der Einsatzstelle in Bereitstellung. Als absehbar war, dass die Hauptamtlichen Kräfte den Einsatz allein bewältigen können, kehrten wir ins Gerätehaus zurück.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St


069/2020 B: BMA

07.07.2020 - 13:21 Uhr

Kuhheide - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) in einem ehemaligen Industriebetrieb. Mit Eintreffen unseres Löschgruppenfahrzeuges an der Einsatzstelle konnten wir den Einsatz beenden. Die BMA wurde versehentlich bei Bauarbeiten ausgelöst.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


068/2020 H: Gas

07.07.2020 - 10:18 Uhr

Lilo-Herrmann-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu Gasgeruch in einem Mehrfamilienhaus. Der Angriffstrupp unseres Löschgruppenfahrzeuges wurde als Sicherheitstrupp für die Hauptamtlichen Kräfte eingesetzt. Unser Gerätewagen-Messtechnik und der CBRN-Erkundungskraftwagen fuhren die Einsatzstelle ebenfalls an, wurden aber vor Ort nicht mehr benötigt.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, GW-Mess, CBRN-ErkKW


067/2020 B: Gebäude-groß

05.07.2020 - 06:10 Uhr

Hanns-Eisler-Weg - Schwedt/Oder

 

In den frühen Morgenstunden wurden wir zu einem Saunabrand auf einem KITA-Gelände alarmiert. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ergab einen Brand einer Holzhütte, welchen sie zügig allein bekämpfen konnten. Wir blieben lediglich mit unserem Löschgruppenfahrzeug und dem Gerätewagen-Messtechnik an der Einsatzstelle in Bereitstellung ehe wir den Einsatz beenden konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, GW-Mess


066/2020 H: Rettung aus Höhen/Tiefen

01.07.2020 - 11:29 Uhr

Heinrich-Heine-Ring - Schwedt/Oder


In der Mittagsstunde wurden wir zu einer Person alarmiert, welche drohte vom Balkon zu springen. Die ersteintreffende Polizei konnte die Situation jedoch schnell entschärfen, sodass wir den Einsatz bei Eintreffen an der Einsatzstelle wieder beenden konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


065/2020 H: Person-TMR

27.06.2020 - 10:12 Uhr

Gatower Dorfstraße - Schwedt/Oder OT Gatow

 

Alarmierung zu einer eingeklemmten Person unter einem Kraftfahrzeug. Am Einsatzort eingetroffen unterstützte der Angriffstrupp unseres Löschgruppenfahrzeuges die Kameraden des 2. Zuges bei der Bereitstellung von Unterbaumaterial. Weitere Handlungen waren für uns vor Ort nicht notwendig. Wir fuhren zurück ins Gerätehaus und stellten die Wachbereitschaft her bis die Hauptamtlichen Kräfte wieder einsatzbereit waren.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


064/2020 B: Gebäude-groß

24.06.2020 - 18:10 Uhr

Rosa-Luxemburg-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer Rauchentwicklung aus einer Wohnung, in der sich vermutlich noch eine Person befindet. Der Einsatz wurde für unser Löschgruppenfahrzeug und unser Tanklöschfahrzeug noch auf der Anfahrt abgebrochen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


063/2020 B: BMA

23.06.2020 - 14:48 Uhr

Kuhheide - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem ehemaligen Tapetenherstellungsbetrieb. Wir blieben vor Ort mit unserem Löschgruppenfahrzeug in Bereitstellung, ehe wir den Einsatz beenden konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


062/2020 B: Klein

22.06.2020 - 17:50 Uhr

Kunower Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu 3 brennenden Bäumen. Der Einsatz wurde für unser Tanklöschfahrzeug bei Eintreffen an der Einsatzstelle und für unser Löschgruppenfahrzeug auf der Anfahrt abgebrochen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St, LF 16/12


061/2020 H: Kommunal

22.06.2020 - 07:43 Uhr

Fischerstraße - Schwedt/Oder

 

Unterstützung bei der turnusmäßigen Überprüfung einer Steigleitung.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St


060/2020 B: Gebäude-groß

21.06.2020 - 10:35 Uhr

Lindenallee - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem ausgelösten Heimrauchmelder mit wahrnehmbaren Brandgeruch. Der Einsatz wurde für uns noch vor Ausfahrt des ersten Fahrzeuges abgebrochen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 7


059/2020 H: Gas

20.06.2020 - 12:53 Uhr

Landgrabenpark - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem ausgelösten CO²-Melder in einem Einkaufszentrum. Unser Angriffstrupp unterstützte mittels Mehrgas-Messgerät die Hauptamtlichen Kräfte bei der Lageerkundung im betroffenen Geschäft und in der angrenzenden Ladenpassage. Es konnte kein Schadstoff festgestellt werden. Daraufhin konnten wir den Einsatz beenden.

 

Bildergalerie der Märkischen Oderzeitung: https://www.moz.de/galerie/uebersicht/g3/841287/

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, GW-Mess


058/2020 B: Gebäude-groß

16.06.2020 - 15:02 Uhr

Rosa-Luxemburg-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem ausgelösten Heimrauchmelder mit wahrnehmbaren Brandgeruch. Die ersteintreffende Polizei öffnete die Tür gewaltsam und rettete die Person gemeinsam mit dem Rettungsdienst aus der Wohnung. Weiterhin entfernten sie den Kochtopf aus der Wohnung auf den Balkon. Für die ersteintreffenden Feuerwehrkräfte blieb somit nur noch die Kontrolle und Belüftung der Wohnung.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


057/2020 B: Fläche

15.06.2020 - 12:00 Uhr

Brückenstraße - Schwedt/Oder

 

Zur Mittagsstunde erfolgte eine weitere Alarmierung zu einem Flächenbrand in der Brückenstraße. Dieser Einsatz wurde für uns noch vor der Ausfahrt abgebrochen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 10


056/2020 B: Fläche

15.06.2020 - 09:24 Uhr

Nationalpark Unteres Odertal - Schwedt/Oder OT Criewen

 

Alarmierung zu einem Flächenbrand im Nationalpark. Glücklicherweise stellte es sich als Rauch aus einem Schornstein auf polnischer Seite heraus. Wir blieben mit unserem Tanklöschfahrzeug, dem Löschgruppenfahrzeug und dem Schlauchwagen im Bereitstellungsraum in Bereitschaft.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St, LF 16/12, SW 2000-Tr


055/2020 B: Gebäude-groß

14.06.2020 - 19:19 Uhr

Kirschweg - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem Gebäudebrand welcher drohte auf weitere Objekte überzugreifen. Für sämtliche Fahrzeuge unseres Löschzuges wurde der Einsatz auf der Anfahrt abgebrochen. Es handelte sich um einen Schuppenbrand, welcher durch die Hauptamtlichen Kräfte zügig bekämpft werden konnte.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St, GW-Mess


054/2020 H: Gefahrgut-klein

12.06.2020 - 07:14 Uhr

Zenssee - Lychen

 

Anforderung unseres CBRN-Erkundungskraftwagens zu einem unbekannten Druckgasbehälter am Ufer des Zenssees in Lychen. Am Einsatzort eingetroffen wurden unsere Kräfte vom Kreisbrandmeister, Fachberater Gefahrstofflagen und der Feuerwehr Lychen in die Lage eingewiesen. In Ufernähe lag eine unkenntliche Druckgasflasche, welche in Absprache mit dem KBM und dem Fachberater geborgen wurde. Die Flasche war unbeschädigt und geöffnet. Im weiteren Verlauf wurde das Ventil entfernt und festgestellt, dass sich lediglich etwas Seewasser in der Flasche befand. Daraufhin wurde die Einsatzstelle an die Feuerwehr Lychen übergeben und der Einsatz beendet.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: CBRN-Erkundungskraftwagen


053/2020 B: Fläche

09.06.2020 - 18:23 Uhr

Forststraße - Schwedt/Oder

 

Am frühen Dienstagabend wurden wir zu einem Flächenbrand in den Park Monplaisir alarmiert. Wir befanden uns gerade bei unserer Bootsausbildung als die Funkmeldeempfänger Alarm schlugen. Schnell wurden die Fahrzeuge besetzt und die Einsatzstelle angefahren. Da die Hauptamtlichen Kräfte (HAK) bei einem anderen Einsatz waren, erreichte unser Löschgruppenfahrzeug (LF) als erstes die Einsatzstelle. Bereits auf der Anfahrt konkretisierte die Leitstelle Nord-Ost die erste Meldung und teilte mit, dass es sich um einen Deponiebrand bei einer Recyclingfirma handeln würde.
Der Gruppenführer unseres LF ging zur Lageerkundung vor. Kurze Zeit später erreichte auch der Schichtführer der HAK die Einsatzstelle.
Die Besatzung unseres LF nahm ein erstes Rohr zur Brandbekämpfung unter Atemschutz vor. Weiterhin wurde ein Wasserringmonitor in Stellung gebracht und die Wasserversorgung für das Fahrzeug hergestellt.
Die Besatzung unseres Tanklöschfahrzeuges führte anfangs eine Flächenbrandbekämpfung durch. Dieser konnte zügig gelöscht werden. Weiterhin wurde ein Wasserringmonitor eingespeist und die Brandbekämpfung über den fahrzeugeigenen Monitor (Dachwerfer) durchgeführt. Zusammen mit den HAK wurde ein Gießgestänge bestehend aus Steckleiterteilen und Stützkrümmern errichtet und in Stellung gebracht. Aufgrund der sehr spärlichen Wasserversorgung in diesem Gebiet und eines defektem Hydranten, musste Löschwasser aus der benachbarten PCK-Raffinerie zur Einsatzstelle gebracht werden. Dies wurde mit unserem Schlauchwagen realisiert. Die Besatzung führte weiterhin Logistikfahrten durch. Aufgrund der verlegten Schlauchleitung auf der Bundesstraße 2n musste diese durch unseren Mannschaftstransportwagen und unseren CBRN-Erkundungskraftwagen gesperrt werden.
Unser Zugführer übernahm abwechselnde Einsatzabschnitte. Der Gerätewagen-Messtechnik wurde als Einsatzleitwagen eingesetzt und bildete somit den Standort der Einsatzleitung.
Der gesamte Einsatz mit ersten Nachbereitungsarbeiten zog sich bis ca. 4 Uhr. Doch auch am Tage musste noch viel aufbereitet und die Fahrzeuge wieder vollständig einsatzbereitet gemacht werden.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St, SW 2000-Tr, GW-Mess, CBRN-ErkKW, MTF,


052/2020 B: LKW

29.05.2020 - 16:05 Uhr

Kuhheide - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem LKW-Brand auf einem Parkplatz bei einem Papierherstellungsbetrieb. Vor Ort brannte Metallschrott auf der Ladefläche des Aufliegers. Wir blieben vor Ort in Bereitstellung und unterstützten die Hauptamtlichen Kräfte bei den Löschmaßnahmen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St, SW 2000-Tr


051/2020 H: Kommunal

29.05.2020 - 07:55 Uhr

Rosa-Luxemburg-Straße - Schwedt/Oder

 

Unterstützung bei turnusmäßiger Überprüfung von Steigleitungen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St


050/2020 H: Kommunal

28.05.2020 - 08:10 Uhr

Lindenallee / Hanns-Eisler-Weg - Schwedt/Oder

 

Unterstützung bei turnusmäßiger Überprüfung von Steigleitungen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St


049/2020 H: VU-LKW/BUS

27.05.2020 - 16:39 Uhr

Passower Chaussee - Schwedt/Oder

 

Der dritte Alarmeinsatz des Tages sollte uns in die Passower Chaussee führen. Dort waren 2 LKW's miteinander kollidiert. Der Einsatz wurde für uns auf der Anfahrt zum Einsatzort abgebrochen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: GW-Mess, GW-G, LF 16/12, TLF 20/40-St


048/2020 B: Gebäude-groß

27.05.2020 - 11:32 Uhr

Lindenallee - Schwedt/Oder

 

Die Besatzung unseres Tanklöschfahrzeuges stieß bei seiner Tätigkeit auf einen ausgelösten Heimrauchmelder. Sofort alarmierten sie weitere Kräfte nach und führten eine erste Lageerkundung durch. Alle weiteren Kräfte konnten im Gerätehaus verbleiben.

 

Kräfte im Gerätehaus: 8


047/2020 H: Kommunal

27.05.2020 - 08:45 Uhr

Lindenallee - Schwedt/Oder

 

Unterstützung von turnusmäßigen Überprüfungen an Steigleitungen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St


046/2020 B: Gebäude-groß

27.05.2020 - 06:37 Uhr

Auguststraße - Schwedt/Oder

 

Am heutigen Morgen wurden wir gemeinsam mit den Hauptamtlichen Kräften (HAK) und dem 2. Zug zu einer Rauchentwicklung im Keller des Asklepios Klinikum Uckermark alarmiert. Die Lageerkundung der HAK bestätigte die Rauchentwicklung, woraufhin weitere Kräfte nachalarmiert wurden. Der Angriffstrupp unseres Löschgruppenfahrzeuges ging zur Unterstützung der HAK in den Keller vor. Aufgrund der vielen Einsatzfahrzeuge in der Auguststraße wurde diese durch unseren Wassertrupp ostseitig gesperrt. Weiterhin übernahmen unsere Führungskräfte die Abschnittsleitung für die Bereiche "Atemschutz" und "Lageerkundung Keller". Nach rund einer Stunde intensiver Suche konnte die Ursache für die Rauchentwicklung gefunden und beseitigt werden. Anschließend konnten alle Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen und den Einsatz beenden.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, GW-Mess


045/2020 B: Gebäude-groß

22.05.2020 - 23:49 Uhr

Lindenallee - Schwedt/Oder

 

Am späten Freitagabend wurden wir zu einem vermeintlichen Brand in einer Reinigungsfirma in der Schwedter Innenstadt alarmiert. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ergab glücklicherweise "nur" einen Unratbrand hinter dem Gebäude. Wir blieben an der Einsatzstelle mit unserem Tanklöschfahrzeug und unserem Löschgruppenfahrzeug in Bereitstellung, ehe wir wieder einrücken konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St, LF 16/12


044/2020 H: VU-LKW/BUS

15.05.2020 - 09:25 Uhr

OV B166 Abzw. L273 Passow - Schwedt/Oder OT Stendell

 

Alarmierung zu einem verunfallten LKW auf der B166 mit auslaufenden Betriebsstoffen. Der Einsatz wurde für unser Löschgruppenfahrzeug, den Gerätewagen-Gefahrgut und den CBRN-Erkundungskraftwagen noch auf der Anfahrt abgebrochen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, GW-G, CBRN-ErkKW


043/2020 B: BMA

06.05.2020 - 06:18 Uhr

Platz der Befreiung - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Einkaufszentrum. Der Einsatz wurde für uns noch vor Ausrücken des ersten Fahrzeuges abgebrochen. Die Auslösung erfolgte versehentlich durch Bauarbeiten.

 

Kräfte im Gerätehaus: 8


042/2020 B: Fläche

27.04.2020 - 05:25 Uhr

Bertolt-Brecht-Platz - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem Flächenbrand beim Bertolt-Brecht-Platz. Als wir mit dem Tanklöschfahrzeug die Einsatzstelle erreichten, konnten wir den Einsatz auch schon wieder beenden. Die Hauptamtlichen Kräfte konnten die Flammen mittels Kleinlöschgerät bekämpfen. Unser Löschgruppenfahrzeug brach den Einsatz auf der Anfahrt ab.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St, LF 16/12


041/2020 B: Gebäude-groß

25.04.2020 - 00:25 Uhr

Friedrich-Engels-Straße - Schwedt/Oder

 

Nur eine Nacht später wurden wir erneut zu den Uckermark-Passagen alarmiert. Wieder brannte es auf dem Dach eines der Gebäude. Wir unterstützten bei der Lageerkundung und beim Aufbau der Wasserversorgung aus einem Hydranten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St, MTF


040/2020 B: Gebäude-groß

24.04.2020 - 02:02 Uhr

Friedrich-Engels-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem Brand in den ehemaligen Uckermark-Passagen. 2 Trupps gingen zur Unterstützung zur Brandbekämpfung der insgesamt 4 Brandstellen vor. Die Brandstellen befanden sich auf dem Dach, im Keller und in der Tiefgarage. Weiterhin stellten wir Sicherheitstrupps und unterstützten bei der Lageerkundung.

 

LINK zur Lokalpresse (Märkische Oderzeitung)

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St, MTF


039/2020 B: Gebäude-groß

22.04.2020 - 17:04 Uhr

Mürower Straße - Frauenhagen (Stadt Angermünde)

 

Nachalarmierung zu einem Gebäudebrand in den Angermünder Ortsteil Frauenhagen. Vor Ort brannte ein Gewerbebetrieb, welcher auf Batterien spezialisiert ist. Wir wurden mit unserem Gerätewagen-Messtechnik (GW-Mess) und dem CBRN-Erkundungskraftwagen (CBRN-ErkKW) angefordert um Messungen im Löschwasser und auch des Rauches durchzuführen. Die Messungen wurden mittels Lackmuspapier und den Geräten des CBRN-ErkKW durchgeführt. Die Ergebnisse wurden der Einsatzleitung sowie dem Fachberater für Gefahrstofflagen des Landes Brandenburg, Alexander Trenn, mitgeteilt. Daraus wurde der Schluss gezogen, das Löschwasser auffangen zu müssen.
Desweiteren konnte der Fotograf der Märkische Onlinezeitung, Oliver Voigt, mit seiner Drohne gewonnen werden um sich ein Lagebild der Einsatzstelle von oben zu verschaffen. Hierbei konnte ermittelt werden in welche Richtung der Rauch genau zieht und der CBRN-ErkKW zielgerichtet eingesetzt werden.


LINK zur Lokalpresse (Märkische Oderzeitung) mit Bilderstrecke

 

Ausgerückte Fahrzeuge: GW-Mess, CBRN-ErkKw


038/2020 B: Gebäude-groß

20.04.2020 - 18:25 Uhr

Kuhheide - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zum Kraftwerkbrand auf dem Gelände der Leipa Schwedt. Bei dem Papierherstellungsbetrieb geriet ein Transportband und ein Senkrechtförderer in Brand. Mehrere Trupps unseres Zuges kamen sowie im Innen- als auch im Außenangriff zum Einsatz. Weiterhin stellten wir Sicherheitstrupps für die im Innenangriff tätigen Einheiten und erledigten Logistikarbeiten.


LINK zur Lokalpresse (Märkische Oderzeitung) mit Bilderstrecke

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St, GW-Mess, CBRN-ErkKW, SW 2000-Tr, MTF, GW-L


037/2020 H: Rettung-aus-Höhen-und-Tiefen

18.04.2020 - 15:24 Uhr

Katja-Niederkirchner-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer Person, welche drohte aus einem Fenster zu stürzen. Der Einsatz wurde auf der Anfahrt abgebrochen. Die Person konnte durch die Hauptamtlichen Kräfte gesichert und somit gerettet werden.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


036/2020 B: BMA

17.04.2020 - 11:16 Uhr

Platz der Befreiung - Schwedt/Oder

 

Der zweite Alarm des Tages führte uns zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Einkaufszentrum. Wir blieben kurz mit dem Löschgruppenfahrzeug und dem Tanklöschfahrzeug vor Ort in Bereitstellung, ehe wir auch diesen Einsatz beenden konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


035/2020 B: Gebäude-groß

17.04.2020 - 09:34 Uhr

Oderstraße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in einem Wohnhaus. Der Einsatz wurde für unseren Löschzug noch vor der Ausfahrt des ersten Fahrzeuges abgebrochen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 9


034/2020 B: PKW

06.04.2020 - 00:41 Uhr

Zur Gärtnerei - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem brennenden PKW. Vor Ort brannte ein Transporter im Frontbereich in voller Ausdehnung. Der Angriffstrupp unseres Tanklöschfahrzeuges unterstützte die Hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Schwedt bei der Brandbekämpfung mittels Schaumrohr und unter Atemschutz. Weiterhin wurde die Schnellangriffseinrichtung zum Gebäudeschutz vorbereitet. Die Besatzung unseres Löschgruppenfahrzeuges unterstützte beim Rückbau.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St, LF 16/12


033/2020 B: Gebäude-groß

02.04.2020 - 22:25 Uhr

Ferdinand-von-Schill-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem unklaren Feuerschein auf einem Balkon im Stadtteil "Neue Zeit". Wir verblieben mit unserem Löschgruppenfahrzeug an der Einsatzstelle kurz in Bereitstellung, ehe wir wieder zum Gerätehaus zurückkehren konnten. Das Tanklöschfahrzeug und der Mannschaftstransportwagen wurden auf der Anfahrt abbestellt. Es handelte sich um eine Verwechslung.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St, MTF


032/2020 H: Türnotöffnung

27.03.2020 - 12:06 Uhr

Lindenallee - Schwedt/Oder

 

Da die Hauptamtlichen Kräfte noch beim Heckenbrand in Zützen gebunden waren, fuhren wir nach Abstimmung mit dem Einsatzleiter die Einsatzstelle zusammen mit der Drehleiter und dem Gruppenführer der Hauptamtlichen Kräfte mit an. Wir blieben vor Ort in Bereitstellung ehe wir wieder abrücken konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


031/2020 B: Klein

27.03.2020 - 11:30 Uhr

Criewener Straße - Schwedt/Oder OT Zützen

 

Nachalarmierung unseres Tanklöschfahrzeuges durch die Hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Schwedt zu einem Heckenbrand im Ortsteil Zützen. Gemeinsam mit der Ortswehr Criewen und den Hauptamtlichen Kräften wurde der Brand bekämpft.
Weitere Kräfte unseres Zuges blieben vorerst im Gerätehaus in Bereitstellung, falls es zu weiteren Einsätzen im Stadtgebiet kommen sollte.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St


030/2020 B: BMA

25.03.2020 - 02:59 Uhr

Auguststraße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zur ausgelösten Brandmeldeanlage im Schwedter Krankenhaus. Der Brand konnte vor Eintreffen der Feuerwehr durch Klinikpersonal gelöscht werden. Nichtsdestotrotz unterstützten wir die Hauptamtlichen Kräfte bei der Lageerkundung und stellten den Sicherheitstrupp.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


029/2020 H: Person-im-Wasser

22.03.2020 - 14:47 Uhr

Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße

 

Keine weiteren Angaben!

 

Fahrzeuge in Bereitschaft: GW-L mit Anhänger RTB 2, TLF 20/40-St mit Wasserrettungsanhänger


028/2020 B: Gebäude-groß

18.03.2020 - 17:43 Uhr

Berliner Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem Küchenbrand aufgrund von angebranntem Essen. Der Einsatz wurde für uns noch vor der Ausfahrt abgebrochen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 12


027/2020 B: BMA

12.03.2020 - 12:53 Uhr

Platz der Befreiung - Schwedt/Oder

 

Und täglich grüßt das Einsatztier. Fast zur selben Uhrzeit wie gestern löste erneut die Brandmeldeanlage eines Einkaufszentrums aus. Der Grund war ein abgerissener Sprinklerkopf, woraufhin sich die Sprinklerzentrale bemerkbar machte. Wir konnten den Einsatz bei Eintreffen an der Einsatzstelle beenden.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


026/2020 B: BMA

11.03.2020 - 12:26 Uhr

Platz der Befreiung - Schwedt/Oder

 

Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Einkaufszentrum. Der Einsatz wurde für uns noch vor der Ausfahrt abgebrochen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 6


025/2020 B: Gebäude-groß

08.03.2020 - 01:01 Uhr

Dr.-Wilhelm-Külz-Viertel - Schwedt/Oder

 

Am sehr frühen Sonntagmorgen wurden wir zu einem Balkonbrand im Stadtteil "Am Waldrand" alarmiert. Der Einsatz wurde für unser Löschgruppenfahrzeug jedoch noch auf der Anfahrt abgebrochen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


024/2020 B: BMA

04.03.2020 - 12:53 Uhr

Landgrabenpark - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem SB-Warenhaus. Der Einsatz wurde für unser Löschgruppenfahrzeug noch auf der Anfahrt abgebrochen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


023/2020 B: PKW

29.02.2020 - 21:01 Uhr

Ehm-Welk-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem brennenden PKW. Wir stellten mit dem Angriffstrupp unseres Tanklöschfahrzeuges den Sicherheitstrupp für die hauptamtlichen Kräfte. Weiterhin öffneten wir mit dem hydraulischen Rettungsgerät den Kofferraum des beschädigten Fahrzeuges um mögliche Glutnester ablöschen zu können. Unser Löschgruppenfahrzeug konnte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.
 

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 20/40-St, LF 16/12


022/2020 B: BMA

25.02.2020 - 18:26 Uhr

Bruno-Plache-Straße - Schwedt/Oder

 

Erneute Auslösung einer Brandmeldeanlage in einer Betreuungsstätte. Wir blieben mit unserem Löschgruppenfahrzeug und Tanklöschfahrzeug vor Ort in Bereitstellung, ehe der Einsatz beendet werden konnte. Auslöser war ein defekter Toaster.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St

 


021/2020 B: BMA

24.02.2020 - 13:43 Uhr

Bruno-Plache-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Betreuungsstätte. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ergab angebranntes Essen. Daher wurde der Einsatz noch vor Ausrücken unseres ersten Fahrzeuges abgebrochen.

 

Kräfte im Gerätehaus: 5


020/2020 B: Gebäude-groß

22.02.2020 - 01:36 Uhr

Flemsdorfer Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer Rauchentwicklung aus dem Keller. Es brannte ein Fahrradanhänger, welcher durch die Hauptamtlichen Kräfte gelöscht wurde. Ein Trupp unseres Löschgruppenfahrzeuges kontrollierte die Wohnungen des Aufganges und den Treppenraum. Ein weiterer Trupp öffnete die Kellerfenster zur Belüftung.
Unser Tanklöschfahrzeug blieb an der Einsatzstelle in Bereitstellung.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


019/2020 B: Gebäude-groß

19.02.2020 - 22:04 Uhr

Kuhheide - Schwedt/Oder

 

Die zweite Alarmierung des Tages führte uns zu einem gemeldeten Feuerschein auf einem Industriegelände. Die Lageerkundung der ebenfalls alarmierten Werkfeuerwehr der LEIPA Georg Leinfelder GmbH ergab eine Feuertonne auf einem Garagenhof. Wir blieben mit unserem Löschgruppenfahrzeug, Tanklöschfahrzeug, Gerätewagen-Messtechnik und Schlauchwagen kurz an der Einsatzstelle in Bereitschaft, ehe wir wieder abrücken konnten.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St, GW-Mess, SW 2000-Tr


018/2020 H: VU-LKW/BUS

19.02.2020 - 15:24 Uhr

Hafenstraße - Schwedt/Oder OT Gatow

 

Alarmierung zu einem Verkehrsunfall zwischen 2 LKW in der Hafenstraße. Der Einsatz wurde kurz vor Eintreffen unseres Löschgruppenfahrzeuges sowie auf der Anfahrt unseres Tanklöschfahrzeuges durch die Leitstelle Nord-Ost abgebrochen.

 

Artikel der Lokalpresse (Märkische Onlinezeitung)

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


017/2020 H: Kommunal

17.02.2020 - 10:34 Uhr

Am Sportplatz - Schwedt/Oder

 

Fehlalarmierung durch die Leitstelle Nord-Ost

 

Kräfte im Gerätehaus: 3


016/2020 B: Gebäude-groß

13.02.2020 - 16:04 Uhr

Gartenstraße - Schwedt/Oder

 

In den Nachmittagsstunden wurden wir zu einer starken Rauchentwicklung in der 5. Etage eines Mehrfamilienhauses alarmiert. Unser Löschgruppenfahrzeug blieb an der Einsatzstelle in Bereitstellung und unser Tanklöschfahrzeug konnte bei Ankunft an der Einsatzstelle den Einsatz abbrechen. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ergab angebranntes Essen auf dem Herd.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


015/2020 B: Gebäude-groß

04.02.2020 - 09:10 Uhr

Berliner Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus. Der Einsatz wurde für unser Löschgruppenfahrzeug auf der Anfahrt abgebrochen. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ergab, dass es sich um Wasserdampf aufgrund von Wartungsarbeiten an der Heizungsanlage handelte.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


014/2020 B: BMA

03.02.2020 - 22:34 Uhr

Robert-Koch-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Altenpflegeheim. Wir blieben vor Ort kurz in Bereitstellung, ehe der Einsatz beendet werden konnte. Es lag kein Schadensereignis vor.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


013/2020 H: Gas

28.01.2020 - 06:13 Uhr

Julian-Marchlewski-Ring - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem ausgelösten CO2-Melder in einem Lebensmittel-Discounter. Wir blieben vor Ort zur Absicherung der Hauptamtlichen Kräfte in Bereitstellung. Weitere Maßnahmen waren unsererseits nicht erforderlich und wir konnten die EInsatzstelle nach rund einer halben Stunde wieder verlassen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, GW-Mess


012/2020 H: Rettung-aus-Höhen-und-Tiefen

26.01.2020 - 15:04 Uhr

Leverkusener Straße - Schwedt/Oder

 

Der zweite Alarm des Tages führte uns zu einer suizidgefährdeten Person, welche drohte von einem Dach zu springen. Der Einsatz wurde für unser Löschgruppenfahrzeug bei Ankunft an der Einsatzstelle und für unser Tanklöschfahrzeug kurz vor der Ausfahrt abgebrochen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


011/2020 B: Gebäude-groß

26.01.2020 - 05:04 Uhr

Am Kniebusch - Schwedt/Oder

 

In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntages wurden wir zu einem ausgelösten Heimrauchmelder mit wahrzunehmendem Brandgeruch alarmiert. Die Hauptamtlichen Kräfte stellten angebranntes Essen als Ursache fest. Wir blieben vor Ort in Bereitstellung. Nach rund einer halben Stunde konnten wir den Einsatz beenden und wieder zurück zum Gerätehaus.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


010/2020 H: Gas

20.01.2020 - 05:07 Uhr

Kronheide - Schwedt/Oder OT Vierraden

 

Alarmierung zu einem Gasaustritt aus großem Gastank im Schwedter Ortsteil Vierraden. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Ein Trupp unseres Zuges ging unter umluftunabhängigen Atemschutz zur Messung und eventuellen Evakuierung in eine angrenzende Gartenanlage vor. Weiterhin wurden Messungen im und am Objekt durchgeführt. Im weiteren Einsatzverlauf unterstützten wir die Kräfte des 2. Zuges bei der Vornahme des Be- und Entlüftungsgerätes um die Gaskonzentration in einem Schwimmbecken zu neutralisieren. Unser Gruppenführer und unser Zugführer unterstützten bei der Lageerkundung.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St, GW-Mess


009/2020 H: Gas

16.01.2020 - 09:01 Uhr

Meyenburger Allee - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem unklaren Gasgeruch in einer Kleingartenanlage. Der Einsatz wurde für unseren Zug noch auf der Anfahrt zur Einsatzstelle abgebrochen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


008/2020 B: BMA

10.01.2020 - 01:56 Uhr

Dammweg - Schwedt/Oder

 

Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Baumarkt. Der Angriffstrupp und der Gruppenführer unseres Löschgruppenfahrzeuges unterstützten die Hauptamtlichen Kräfte bei der Lageerkundung. Nachdem kein Schadensereignis festgestellt werden konnte, beendeten wir den Einsatz.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


007/2020 B: BMA

09.01.2020 - 19:22 Uhr

Biesenbrower Straße - Schwedt/Oder

 

Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Altenpflegeheim. Die Lageerkundung der Hauptamtlichen Kräfte ergab eine mutwillige Auslösung eines Handdruckmelders. Der Einsatz wurde auf der Anfahrt unseres Löschgruppenfahrzeuges abgebrochen.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


006/2020 B: BMA

08.01.2020 - 11:31 Uhr

Platz der Befreiung - Schwedt/Oder

 

In den Mittagsstunden wurden wir erneut zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Einkaufszentrum alarmiert. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle mit unserem Löschgruppenfahrzeug wurde der Einsatz abgebrochen. Ursache waren Bauarbeiten an der Anlage.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


005/2020 B: BMA

07.01.2020 - 22:23 Uhr

Platz der Befreiung - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Einkaufszentrum. Der Angriffstrupp und der Melder unseres Löschgruppenfahrzeuges unterstützten die Hauptamtlichen Kräfte bei der Lageerkundung. Unser Tanklöschfahrzeug und die restlichen Kräfte des Löschgruppenfahrzeuges blieben vor Ort in Bereitstellung.

Es handelte sich um 2 mutwillig ausgelöste Handdruckmelder in einem Treppenhaus.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 20/40-St


004/2020 B: Gebäude-groß

01.01.2020 - 00:31 Uhr

Lilo-Herrmann-Straße - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem brennenden Blumenkasten im 3. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Der Brand wurde durch die Mieterin selbst gelöscht. Keine Handlung für die Feuerwehr.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


002-003/2020 B: Klein

01.01.2020 - 00:13 Uhr

Julian-Marchlewski-Ring - Schwedt/Oder

 

Auf dem Rückweg vom Einsatz 001 zur Wache stießen wir zweimal auf brennende Feuerwerksbatterien, welche durch uns abgelöscht wurden.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12


001/2020 B: Gebäude-groß

01.01.2020 - 00:03 Uhr

Julian-Marchlewski-Ring - Schwedt/Oder

 

Alarmierung zu einem ausgelöstem Heimrauchmelder. Grund dafür war angebranntes Essen im Ofen. Keine Maßnahmen durch unsere Kräfte.

 

Ausgerückte Fahrzeuge: LF 16/12